Der Malort – Verein für Spiel, Kultur und Potenzialentfaltung

 

§ 1: Name, Sitz und Tätigkeitsbereich
Der Verein führt den Namen „der Malort – Verein für Spiel, Kultur und Potentialentfaltung“.
Er hat seinen Sitz in 1030 Wien, Rudolf-von-Alt-Platz 2 und erstreckt seine Tätigkeit auf die Ermöglichung und Förderung des Malspiels auf Basis der Forschungen Arno Sterns.
Weitere Tätigkeitsbereiche sind Veranstaltungen zu Bildungszwecken, Weiterbildungszwecken, Forschung, sowie der Förderung von Kunst und Kultur, alle Bereiche verstehen sich im Sinne der Potentialentfaltung. Die Errichtung von Zweigvereinen ist derzeit nicht beabsichtigt.

§ 2: Zweck
Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Erhaltung, Förderung und den Schutz der spontanen malerischen Spur, sowie der Spielfähigkeit des Menschen jeden Alters. Im Malort schaffen wir einen Raum, offen für alle Menschen – unabhängig von Alter, Geschlecht, kultureller Herkunft sowie gesellschaftlicher und sozialer Zugehörigkeit. Ein weiteres Anliegen sind Veranstaltungen zu Weiterbildungszwecken für Eltern, PädagogInnen und allen Menschen denen ein bewusster Umgang mit Menschen am Herzen liegt. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse Arno Sterns sollen im Malort belegt, vertieft, geprüft und weiter beforscht werden (notwendige Bedingungen, Haltung der dienenden Person, Formulation und Ausdruckssemiologie). Die Anwendbarkeit seiner Erkenntnisse auf andere kulturelle Techniken wird erprobt werden. Weiters finden im Malort regelmäßige Kunst- und Kulturveranstaltungen statt, bei denen das spielerische und wertfreie Tun vor den Perfektionsanspruch tritt. Ziel ist es, Möglichkeiten für Gemeinschaft zu schaffen, um miteinander zu sein und zu wachsen. Denn wir sind nur innerhalb einer Gemeinschaft, in der wir uns zugehörig, verbunden, geborgen und sicher fühlen fähig, unser angelegtes Potential zu entfalten.

Unsere gesamte Vereinssatzung versenden wir gerne auf Anfrage.

Spenden
Der Malort ist ein gemeinnütziger Verein – eure Spenden unterstützen den Verein und Malende, die den Beitrag für das Malspiel nicht selbst aufbringen können. – Spenden- Formular anfordern


Mitglied werden
Werde Teil des Malort- Projektes und erlebe das Malspiel – Beitrittsformular anfordern

Obfrau: Mag. Art. Daniela Mischer- Werzowa 

Diplompädagogin, Künstlerin, Malortdienende, Ausbildnerin für ElementarpädagogInnen, Yogalehrerin

Durch meine langjährige Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und in der Erwachsenenbildung, sowohl im institutionellen Umfeld als auch im privaten Atelier, und nach 25 Jahren intensiver Auseinandersetzung mit der Malerei, in denen ich immer nach den idealen Techniken und Vermittlungskonzepten suchte, war die Begegnung mit Arno Stern 2009 bewusstseinsverändernd. Gemeinsam mit meiner Tochter Lia (geb.2005) entdeckte ich den Freiraum der mir immer fehlte, und lernte die Formulation langsam mehr und mehr kennen.

2014 durfte ich dann bei Arno Stern in einem seiner Ausbildungsseminare in Paris seinen Malort betreten. Sein Wissen und seinen Malort selbst erfahren zu dürfen war eine große Bereicherung, die ich so vielen Menschen wie möglich weitergeben will.
+43 650 291 94 17
daniela.mischer@werzowa.at

Obfrau Stellvertreterin und Kassierin: Julia Nora Ptacek

Schriftführerin: Christine Beschaner